E-paper - 13. Dezember 2019
Verlagsbeilage NK

E-Paper - Auswahl
 
 

Tiere des Waldes – das Wildgehege Hufeisen im Veldensteiner Forst

Im zweitgrößten zusammenhängenden Waldgebiet Nordbayerns befindet sich nahe der Autobahnausfahrt Weidensees das Wildgehege Hufeisen. Entlang des ca. 1,5 Kilometer langen Rundweges (für Kinderwagen und Rollstuhl geeignet) kann der Besucher heimische Wildtiere betrachten. Die Tiere laufen zum Teil frei und dürfen mit Futter aus den Futterautomaten gefüttert werden. Elf Thementafeln entlang des Lehrpfades vermitteln wertvolle und interessante Informationen über den Lebensraum Wald in anschaulicher Form. Im 38 Hektar großen Wildgehege gibt es zu jeder Jahreszeit etwas zu entdecken: im Frühling die kleinen gestreiften Wildschwein-Frischlinge, im Frühsommer die Damwildkitze, im September die Rothirschbrunft, später die Damhirschbrunft und im November die Kämpfe der Mufflonwidder. Sitzgruppen und Bänke laden zum Verweilen und Beobachten ein.

Das Wildgehege ist ganzjährig geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene beträgt zwei Euro, für Kinder und Jugendliche ist er frei. Die Anfahrt erfolgt über die A9, Ausfahrt Weidensees – rechts in den Wald abbiegen, über die Schotterstraße bis zum Wildgehege.

Verlagsbeilage NK vom Freitag, 13. Dezember 2019, Seite 48 (14 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE